[/pb_text][/pb_column][/pb_row]

Informationen
Covid- 19

Liebe Gäste,

Wir sind auch in diesen schwierigen und sehr fordernden Zeiten von Herzen Gastgeber. Wir freuen uns demnach umso mehr, dass Sie uns auch im Winter besuchen möchten und können.

Ein hohes Maß an Qualität ist auch weiterhin unser höchster Anspruch. Wir sind für Sie da! Wir sind stets bemüht, die Hygieneauflagen bestmöglich zu erfüllen. Hierbei benötigen wir auch Ihre Mithilfe und Konsequenz, den Mindestabstand, das regelmäßige Händewaschen und die vielen weiteren Maßnahmen einzuhalten. 

COVID-19 UPDATE

Aufgrund der COVID-19-Maßnahmenverordnung der österr. Bundesregierung vom 03.12. und 17.01.2021  dürfen wir durch das Beherbergungsverbot voraussichtlich bis Ende Februar 2021 leider keine Gäste unterbringen.

Wir hoffen die weitreichenden Maßnahmen zeigen rasche Erfolge und wir dürfen euch ab Ende Februar* wieder bei uns begrüßen.

* Dieser Termin setzt voraus, dass die Bundesregierung dies auch ab diesem Datum erlaubt.

 

Update: 10.11.2020

Manchmal denkt man sich nur, dass das alles nicht wahr sein kann und man hofft insgeheim ab und zu ganz einfach, dass man hoffentlich bald aus diesem schlechten Traum erwacht.

Allerdings nützt auch Kopf einziehen nichts und man muss einfach nach vorne sehen und der Dinge die da noch kommen, harren, und das Beste hoffen. Natürlich häufen sich im Moment die Fragen bezüglich des kommenden Winters und der Vorgehensweise in bestimmten Situationen. 

Zunächst möchten wir noch einmal festhalten, dass alle bei uns getätigten Buchungen natürlich in erster Linie den AGBs der Österreichischen Hoteliervereinigung und unseren seperaten Stornorichtlinien unterliegen. Wie immer.

Allerdings gibt es dieses Jahr noch Ausnahmefälle:

  • Bei aktiver Reisewarnung von der Regierung Ihres Heimatlandes für unsere Region, wird es möglich sein, kostenfrei zu stornieren.
  • Wenn Sie schon bei uns im Urlaub sind und es zu einer Reisewarnung für die nächste Zeit kommt, dann können Sie ab dem Tag bevor diese Reisewarnung in Kraft tritt kostenfrei abreisen. (Also angenommen Deutschland spricht eine Reisewarnung aus, welche ab Freitag in Kraft tritt, Sie sind schon vor Ort und hätten bis Samstag gebucht. Am Donnerstag können Sie abreisen und müssen die beiden letzten Übernachtungen nicht mehr bezahlen. Wenn Sie es aber vorziehen bereits am Mittwoch ab zu reisen, dann wird die Nacht auf Donnerstag noch als frühzeitige Abreise mit 100% Stornogebühr berechnet.)
  • Sollte der Beginn einer Reisewarnung genau in die Zeit fallen, in der Sie gebucht haben und Sie sind noch nicht vor Ort, dann können Sie kostenfrei stornieren. (Sie würden am Samstag anreisen und ab Dienstag gilt die Reisewarnung. Wir verlangen dann von keinem unserer Gäste eine eventuell weite Anreise in Kauf zu nehmen um dann nach 3 Übernachtungen wieder ab zu reisen.) 
  • Wenn es zu einem neuerlichen Lockdown (Schließung der Lifte und Beherbergungsbetriebe) in unserer Region (in ihrer gebuchten Zeit) kommen sollte, wird die kostenfreie Stornierung natürlich auch in Kraft treten. 
  • ACHTUNG!!! Wenn Sie sich zu Hause mit Covid 19 anstecken und deswegen nicht anreisen können, dann wird eine kostenfreie Stornierung NICHT möglich sein. Deswegen bitten wir Sie ausdrücklich eine Reiseversicherung abzuschließen, die diesen Fall abdeckt.

Worum wir im Gegenzug unsere Gäste bitten möchten:

  • Schließen Sie eine Reise(rücktritts)versicherung ab welche auch bei einer Covid 19 Erkrankung die Stornokosten übernimmt. (Im Moment wissen wir nur von der EUROPÄISCHEN VERSICHERUNG, dass diese das macht. Gerne können Sie uns auch noch weitere Versicherungen nennen, dann können wir die Aufzählung hier erweitern!)
  • Bitte reisen sie nicht krank an bzw. klären sie bei einer grippeartigen Erkrankung zuerst ab, ob es vielleicht Covid 19 sein könnte. Dies kann nur ein Test klären.
  • Wenn Sie bereits bei uns im Urlaub sind bitten wir Sie die Auflagen vor Ort unbedingt einzuhalten. Auch wir werden dies tun. Informationen hierzu erhalten Sie vor Ort, bzw. auch schon vorab auf der Seite https://www.soelden.com/de/winter/covid-19-schutzmassnahmen.html">https://www.soelden.com/de/winter/covid-19-schutzmassnahmen.html
    Dort finden Sie immer die zurzeit geltenden Maßnahmen für das Ötztal.

Gerne möchten wir uns noch eine Anmerkung erlauben:

Eine Reisewarnung ist kein Reiseverbot. Wenn Sie also trotz einer ausgegebenen Reisewarnung einen Urlaub bei uns verbringen möchten, dann sind Sie jederzeit natürlich trotzdem bei uns willkommen.

Der Ötztal Tourismus stehlt wöchentlich eine Teststraße in der man sich testen lassen kann (Kosten aktuell 85,- Euro pro Test) zu Verfügung. Das Testergebnis erhält man innerhalb von spätestens 48 Stunden. Dann können Sie mit einem negativen Ergebnis in der Tasche wieder nach Hause fahren und müssen dort nicht in Quarantäne. (Natürlich kommt es auf die Bestimmungen in Ihrem Heimat(bundes)land an.)

Im Zuge der “Sicheren Gastfreundschaft” werden wöchentlich die Mitarbeiter sämtlicher Betriebe getestet. 

Wir hoffen sehr, Sie in diesem sicher sehr speziellen Winter bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Sölden,
BLEIBEN SIE GESUND

Update: 11.06.2020

Wir sind von Herzen Gastgeber. Wir freuen uns demnach umso mehr, dass Sie uns besuchen möchten und können.

Ein hohes Maß an Qualität ist auch weiterhin unser höchster Anspruch. Wir sind für Sie da! Wir sind stets bemüht, die Hygieneauflagen bestmöglich zu erfüllen. Hierbei benötigen wir auch Ihre Mithilfe und Konsequenz, den Mindestabstand, das regelmäßige Händewaschen und die vielen weiteren Maßnahmen einzuhalten. Wir halten Sie auf dem laufenden und aktualisieren für Sie die Informationen sobald sich wieder etwas ändert.

  • In Abstimmung mit den Gesundheitsexperten, arbeiten wir an neuen Sicherheits- und Hygienekonzepten für unseren Betrieb.
  • Zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter, wird auf die allgemein geltenden Verhaltensregeln hingewiesen und informiert. Bitte halten Sie sich an die Anweisungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Die Berührung im Gesicht mit ungereinigten Händen sollte man vermeiden.
  • Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.
  • Niesen oder husten Sie in Ihre Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Die Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife mind. 30 Sekunden waschen.
  • Bei Anzeichen von Krankheit nicht verreisen. Bei Anzeichen während des Aufenthaltes Kontakt mit Gastgeber aufnehmen.
  • herzliche Gastfreundschaft kann auch kontaktlos :-) funktionieren.
  • mit strahlenden Augen heißen wir Sie willkommen und unsere Gastfreundschaft wird Sie trotz Sicherheitsabstand erwärmen!
  • Bitte füllen Sie Ihre Daten im Online-Check IN aus, welchen Sie bei Ihrer Reservierungsbetätigung sowie der Vorfreude-E-Mail erhalten, damit sich Ihre Wartezeit verkürzt.
  • Bringen Sie bitte zu Ihrem Aufenthalt Mund-Nasen-Schutzmasken mit - die Schutzmaske muss nur bis zum Check In getragen werden! Der Mundschutz muss bei Kindern erst ab 6 Jahren getragen werden.
  • Eine Desinfektions-Säule steht für Sie am Eingang bereit. 
  • Kugelschreiber und Schlüssel werden desinfiziert, bevor wir Sie Ihnen reichen. 
  • Check-Out: gerne senden wir Ihnen auf Wunsch Ihre Proforma-Rechnung vorab per E-Mail zu; somit verkürzt sich das Check-Out Prozedere.
  • Wir haben an den Ein- und Ausgängen einen Desinfektionsmittelständer zur Verfügung gestellt
  • Der Reinigungs- und Desinfektionszyklus in den öffentlichen Räumen vor allem an wichtigen Stellen wie Türklinken, Handläufe und Lichtschaltern wird erhöht.
  • Nach jeder Benutzung von Stühlen und Tischen, desinfizieren wir die Oberflächen mit einem für Viren geprüften Desinfektionsmittel.
  • Die Wäsche wird nach den strengen Hygienevorschriften gewaschen.
  • Desinfektion der Oberflächen und von häufig angefassten Gegenständen z.B. Türgriffe, Wasserhähne, Fernbedienung,… etc.)
  • Alle Reinigungsmittel sind auch desinfizierend
  • Es dürfen sich maximal 2 Personen gleichzeitig beim Frühstückbuffet aufhalten.
  • Wir stellen Ihnen Händedesinfektionsmittel bereit– so können Sie die Hände vor jedem Gang zum Buffet desinfizieren.
  • Wir empfehlen am Buffet Ihren Mund-Nasen Schutz zu tragen.

Ihre Stornierungsmöglichkeiten sind von Ihren Stornierungsbedingungen und Ihrem gewählten Buchungsweg abhängig.

Prinzipiel haben wir unsere Stornorichlinien an die momentane Situation angepasst.

Hier finden Sie unsere Stornobedingungen:

  • Wir verkürzen die kostenlose Stornofrist bei Sommerbuchungen 2020 auf eine Woche. Sie können also risikofrei und kostenlos 7 Tage vor Anreise Ihren Sommerurlaub 2020 stornieren. Ihre bereits getätigte Anzahlung wandeln wir in einen Wertgutschein um, der nicht verfällt und jederzeit zu Ihrem alternativen Wunschtermin eingelöst werden kann oder die Anzahlung wird auch auf Wunsch rücküberwiesen.

Ansonsten gelten die normalen Stornobedingungen:

  • Bei Rücktritt bis 6 Wochen vor Anreise kann kostenlos storniert werden
  • Bei Rücktritt 6 Wochen bis 3 Wochen vor Anreise 50% (die Anzahlung wird einbehalten)
  • Bei Rücktritt 3 Wochen bis 1 Woche vor Anreise 70%
  • Bei Rücktritt innerhalb 1 Woche vor Anreise 100% vom Reisepreis
  • Bei verspäteter Anreise oder vorzeitiger Abreise werden 100% vom Reisepreis in Rechnung gestellt

Ist COVID-19 ein versicherter Stornogrund

Ja! Um den Tourismus zu unterstützen hat sich die Europäische Reiseversicherung dazu entschlossen, trotz Pandemiestatus laut WHO und obwohl Pandemie nirgendwo versichert ist, ab sofort Covid-19-Erkrankungen wie jede andere unerwartete schwere Erkrankung auch zu versichern.
Das heißt wir wenden den bisherigen Pandemieauschluss diesbezüglich nicht mehr an.

Konkret bedeutet das:

In der Hotelstorno Plus und Premium decken wir folgende Gründe bei einer

Stornierung oder Reiseabbruch durch den Gast:

  • Erkrankung des Gastes an COVID-19
  • Erkrankung eines nahen Angehörigen oder einer im gemeinsamen Haushalt lebenden Person an COVID-19 und die Anwesenheit des Gastes ist zu Hause dringend nötig
  • Fieber und Verdacht auf Corona, auch wenn das Testergebnis später negativ ist
  • Ein positives Testergebnis ohne Symptome
  • Ein naher Angehöriger im gemeinsamen Haushalt ist erkrankt und der Gast muss in Quarantäne

 

Kein Versicherungsschutz besteht:

  • wenn der Gast als Risikoperson eingestuft ist und daher aus Angst vor Ansteckung nicht reisen möchte
  • wegen einer behördlich vorsorglich verhängten Quarantäne bei Rückkehr ins Heimatland
  • Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund durch die Pandemie ausgelöster Kündigungen
  • Grenzsperren, behördlich verhängte Hotelschließungen, Lock Down durch die Regierung (--> Wegfall der Beherbergungsvertragsgrundlage = es dürfen keine Stornokosten seitens des Vermieters verrechnet werden)

Nähere Informationen finden Sie hier: https://service.europaeische.at/doc/de/Information-Hotellerie-Oesterreich.pdf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.